Floh- und Trödelmärkte in Münster

Floh- und Trödelmärkte in Münster

Münster war einst Hauptstadt der Provinz Westfalen und blickt auf eine sehr lange und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Münster zählt im Schnitt um die 50.000 Studenten, die an den acht Universitäten der Stadt eingeschrieben sind, sie gilt als fahrradfreundlichste Stadt in ganz Deutschland und hat auch sonst eine Menge Auszeichnungen erhalten (Zum Beispiel: Klimahauptstadt Deutschlands, LivCom Award, European Energy Aard in Gold, Goldmedaille im Bundeswettbewerb „Unsere Stadt blüht auf“, Titel „Stadt der Wissenschaft“ und andere mehr).

Trödelmarkt immer ein Erlebnis

Trödelmarkt immer ein Erlebnis


Trödelliebe in Münster

In allen sechs Bezirken der Stadt Münster finden regelmäßig Antik-, Floh- und Trödelmärkte statt. Neben dem Vergnügen des Handelns und Feilschens sind die Flohmärkte in Münster auch soziale und kulturelle Treffpunkte. Die entspannte Atmosphäre und das lockere Miteinander macht das alternative Shoppingerlebnis am Wochenende häufig zu einem ausgedehnten Zusammentreffen von Freunden und Familien.

Hier schlagen Trödlerherzen höher

Hier schlagen Trödlerherzen höher


Als der Floh zum Markt ging

Entstanden ist der Name „Flohmarkt“ angeblich aus der mittelalterlichen Sitte, dass dem Volk Kleider aus den adeligen Herrenhäusern zum Handel zur Verfügung gestellt wurden. Beim Wechsel der Besitzer wanderten dann auch die weit verbreiteten Flöhe von einem zum Träger weiter.

Wichtiger Hinweis: Die Beiträge zu den Flo- und Trödelmärkten in Münster wurden mit Sorgfalt erstellt. Etwaige Änderungen bezüglich der Inhalte, Termine und Öffnungszeiten erfahren Sie direkt über die offiziellen und aktuellen Informationen des Veranstalters. Für Verschiebungen, Absagen oder andere Abweichungen wird keine Haftung übernommen.